Bauherr
Familie O.
Bauort
86836 Graben | Lagerlechfeld | Augsburg-Land
Kategorie
Wohnen
Fertigstellung
2016
Fläche in m²
136
Energiestandard
Effizienzhaus 55
Auszeichnungen
Architekturpreis Augsburg-Land 2018, Wettbewerb zur Förderung der Baukultur im Augsburger Land, Architektouren 2018, Best-practice-Projekt der ByAK

Zwischen dem südlichen Rand eines Neubaugebiets mit sehr heterogener Bebauung und den parkähnlichen Anlagen des örtlichen Friedhofs, fügt sich das Einfamilienhaus der Familie O. als ruhiger, zeitloser Baustein in die Umgebung ein. Der Baukörper reagiert dabei auf die beiden unterschiedlichen Pole, die Neubaugebiet und Friedhof darstellen. So zeigt sich das Haus in Richtung des Neubaugebiets und damit nach Norden relativ geschlossen, während es sich nach Süden, zum Friedhof hin, mit großflächigen, teils raumhohen Verglasungen öffnet. Durch diese Öffnungen wirkt der Übergang von den Wohnräumen nach außen fließend. Der Landschaftsraum wird Teil des Wohnkonzepts. Gleichzeitig sind die Räume lichtdurchflutet und vermitteln den Eindruck von Großzügigkeit und Weite, obwohl das Gebäude eine relativ kleine Grundfläche aufweist.

Obwohl auf ein wirtschaftliches Gesamtkonzept und auf eine günstige Kosten-Nutzen-Relation größter Wert gelegt wurde, entstand ein Gebäude, das optimalen Wohnraum für eine vierköpfige Familie bietet. Dies gelingt durch eine ideale Anordnung und Verknüpfung der Funktionen untereinander und einer Reduktion der notwendigen Erschließungsflächen auf das Minimum, sowie eine ausgewogene Proportionierung der einzelnen Räume.

Bei dem Neubau handelt es sich um ein Niedrigenergiehaus im Effizienzhaus-55-Standard. Durch hochgradige Dämmung und wärmebrückenfreie Bauweise wird der Energiebedarf auf ein Minimum gesenkt. Die notwendige Heizenergie wird auf regenerative Weise mit Hilfe einer Grundwasserwärmepumpe und eines Kaminofens produziert. Eine zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sorgt für eine Minimierung der Lüftungswärmeverluste und für eine hohe Luftqualität.